Schlossseiten auf Facebook Schlossseiten auf Facebook Schlossseiten auf Facebook
 
Drucken

Petra Hoyos präsentiert auf Schloss Rosenburg ihre Lieblings-Summer-Drinks.

Tipp: Auf Schloss Rosenburg in der Taverne geführt von Karl Schwellinsky können Sie den ganzen Sommer über einen Cocktail verkosten.

www.rosenburg.at

SUMMER SPARKLING DRINKS

Kategorie: Niederösterreich

Petra Hoyos präsentiert auf Schloss Rosenburg ihre Lieblings-Summer-Drinks. „Besonders wichtig ist es im Sommer, einen leichten Cocktail zu sich zu nehmen, der belebt“, betont sie. Bei jeder Gartenparty ist der Aperitif immer ein Highlight, das den Sommerabend einstimmt. Schön ist auch, wenn man auf regionale Produkte zurückgreifen kann. So lässt sich der eigene Zitronenbaum plündern, um die gewünschte Frische in das Getränk zu zaubern. Die Rosenessenz ist noch nicht so verbreitet, kann aber ganz leicht selbst hergestellt werden.

REZEPT ROSENSIRUP

100 g Rosenblätter, duftend, ungespritzt 100 ml Wasser
10 St. Kandiszucker, weiß
100 g Zucker

1 TL Zitronensäure
2 Scheiben Zitrone, ungespritzt

Die Blütenblätter in ein Sieb geben und ganz leicht schütteln, sodass evtl. vorhandene Insekten flüchten können.
Wasser, Zucker und Kandis aufkochen, bis sich der Kandis gelöst hat. Die Zitronenscheiben und Zitronensäure dazugeben und erkalten lassen. Die Blütenblätter in ein Schraubglas füllen und den abgekühlten Sirup darübergießen. Alles etwa 1 Woche im Kühlschrank durchziehen lassen und täglich schwenken. Danach alles durch ein Tuch abfiltern und in eine schöne Flasche füllen.

Man sagt der Rose sehr viele interessante Eigenschaften nach, und so finden wir Rosenöl und Rosensirup bereits in den ältesten Rezepten. Der Rosensirup ist geschmacklich einfach wunderbar und gespritzt oder zur Dessertverfeine- rung absolut empfehlenswert!

Tipp: Als Mitbringsel hat er auf jeden Fall etwas ganz Besonderes.

 

CASTLE ROSE

Zutaten für eine Karaffe:

- 1 Flasche Roséwein

- ½ Liter prickelndes Mineralwasser

- 1 Schuss Rosensirup

- 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten

- einige unbehandelte Rosenblätter

- Eiswürfel

Zubereitung: Alle Zutaten in eine große Karaffe geben und am Schluss mit Rosenblättern und Eiswürfeln dekorieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

THE LITTLE PRINCE

Für 1 Cocktailglas benötigt man:

- 6 cl Gin

- drei Viertel einer Salatgurke

- 3 cl Zitronensaft

- 1 TL Zuckersirup

- Soda zum Auffüllen

- Eiswürfel

Zubereitung

5 Scheiben von der Salatgurke herunterschneiden und mit den Eiswürfeln ins Glas geben. Gin, Zitronensaft und Zuckersirup in den Shaker geben, kräftig schütteln, danach in das mit den Gurken und den Eiswürfeln gefüllte Cocktailglas geben und mit Soda auffüllen. Nach Wunsch Zitronenscheiben als Deko hinzufügen.

 

 

 

 

 

 

 

ROYAL ICETEA

Für 10 Gläser à 250 ml:

- ½ Liter klarer, ungesüßter Apfelsaft

- 200 ml Holunderblütensirup

- 100 ml Zitronensaft

- 1 Flasche Mineralwasser mit Kohlensäure

- 1 Flasche Champagner

- Melissenblätter, Apfelspalten und Apfelblüten

 

Apfelsaft mit Holunderblütensirup, Zitronensaft und Mineralwasser verrühren und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit dem eiskalten Champagner auffüllen und nach Belieben mit zerzupfter Melisse, Apfelspalten und Apfelblüten garniert servieren. Unbedingt mit Eiswürfeln servieren – so bekommt der Eistee die gewünschte Frische!

 

 

 

 

 

 

 

Alle Rezepte finden Sie auch in der aktuellen Schlossseiten Ausgabe 02/2016 auch versandkostenfrei zu bestellen auf Boulesse.