Schlossseiten auf Facebook Schlossseiten auf Facebook Schlossseiten auf Facebook
 
Drucken

BURG CLAM IN OBERÖSTERREICH

Öffnungszeiten:
1. Mai bis 31. Oktober
Täglich 10:00 bis 16:30 Uhr (Beginn der letzten Führung)

alle Infos zur Burg HIER.

 

 

Burg Clam noch im Winterschlaf

Kategorie: Oberösterreich

Letzte Woche hatte das Schlossseiten Team die Ehre mit Graf Carl Philip Clam Martinic einen Tag auf der Burg Clam zu verbringen. Clam Martinic berichtete über das letzte Jahr und die Erneuerungen der Burg für das Jahr 2015. Das Gespräch mit ihm fand aufgrund eines Artikels über die Burg Clam statt, welches im Frühjahr im Schlossseiten Magazin erscheinen wird.

 

Das Team kam nach einer zweistündigen Autofahrt auf der Burg im Mühlviertel an. Carl Philip Clam Martinic begrüßte das Team mit der Entschuldigung, dass auch ihn der Schnupfen ereilt hätte. Aber nicht aufgrund der Kälte im Schloss (nachdem er im Winter mit seiner Familie in Wien in einer Wohnung wohnt), sondern die Influenza dürften die Kinder von der Schule nach Hause gebracht haben. 

 

Wir hatte die Möglichkeit fernab von Touristengruppen durch alle Zimmer der Burg zu gehen und in Ruhe zahlreiche Fragen zu den Ausstellungsobjekten zu stellen. Das Team war ganz entzückt über die Zeit die sich Graf Clam Martinic für uns nahm. Er meinte dieses sei selbstverständlich, schließlich mache er auf Anfrage immer wieder persönliche Führungen durch das Schloss. Nachdem er hier aufgewachsen sei, kenne er sich doch am besten aus. Er erzählte uns auch von der Biertour, welcher der Bestseller ist. Denn dieses Angebot ist besonders amüsant: Nach der Begrüßung erwartet eine Kostprobe des "Gräflich Clam'schen Burgbräu" die Besucher. Das hauseigene Bier wird hier schon seit 1550 getrunken und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit. "Nebenbei" besichtigt man dann mit guter Laune auch noch den Rest der Burg. Diese mache er zwar nicht persönlich, aber vom Sektempfang im Arkadenhof bis zum Dinner im historischen Speisesaal mit Ihm persönlich als Tischherr kann man alles buchen.  

 

Er hat uns verraten, dass er gerade die gräflichen Fischteiche mit einen befreundeten Pensionst aus dem Dorf gemeinsam revitalisiert und tageweise Fischeranfängerkurse anbieten will. Diese Angebot wendet sich speziell an Stadtflüchtige, die am Wochenende die Ruhe in der Natur wieder suchen. Es bietet die einmalige Möglichkeit ohne eine Fischereikarte einfach mal in den Fischeralltag zuwerfen. Vom Fang bis zur Zerwirkung des Stör, Zander oder Karpfen ist alles im Programm dabei.

 

Carl Philipp Clam Martinic ist immer offen für Neues, dieses führte auch dazu dass er unlängst Tokio TV einen Tag auf der Burg hatte. Ein bekannter japanischer Moderator machte für Tokio TV in Österreich eine Schlösser Tour. Ganz aufgeweckt und hüpfend moderierte und interviewte er Clam Martinic. Der Graf stellte uns einige Fotos zur Verfügung. 

 

Ab 1. Mai ist Burg Clam wieder täglich für Sie geöffnet. Einstweilen können Sie sich auf Servus TV die Folge von Wo Grafen schlafen auf der Burg Clam sich ansehen.